Weltweite Kinderhilfe e.V.

Seit 1971 - Hilfe für Kinder in Not

Kinderhilfe-Post Juni 2018

 

 

 

In den Kinderfamilienhäusern
finden Kinder in Not
Liebe, Geborgenheit und ein neues Zuhause

 

Gesund und geborgen aufwachsen

 

 

 

 

 

 

 

Allein gelassen

Verstört und aufgewühlt kommen die meisten Kinder zu uns. So auch die kleine Marie*.

Nach der Scheidung und dem Verlust des Arbeitsplatzes begann ihre Mutter zu trinken. Marie kam immer häufiger mit schmutziger Kleidung in den Kindergarten, sie war hungrig und wollte abends nicht nach Hause.

Das Jugendamt wurde eingeschaltet und stellte fest, das sie unter diesen Verhältnissen nicht bei ihrer Mutter bleiben konnte. Deshalb brachten sie das Mädchen eines Morgens zu uns.

 

 

 

 

 

 

Kinder stark machen

Anfangs war Marie verstört. Sie fühlte sich verletzt und allein. Sie lachte wenig und mochte nicht mit den anderen Kindern spielen.
Die Erzieher waren Tag und Nacht für sie da.
Dadurch entstand neues Vertrauen bei Marie und sie freundete sich mit Lena an. Beide Mädchen sind heute unzertrennlich.

Schutz und Halt, das finden die Kinder in unseren Kinderfamilien-häusern. Doch unser Haus in Waldbüttelbrunn, wo Marie lebt, muss dringend renoviert werden.

 

*Alle Namen wurden zum Schutz der Kinder geändert.

 

Das Kinderfamilienhaus muss innen
dringend renoviert werden

In einer ganz normalen Wohngegend liegt das Kinderfamilien-haus in Waldbüttelbrunn. Damit Marie und Lena sich weiterhin in ihrem neuen Zuhause wohlfühlen, müssen wichtige Renovie-rungsarbeiten durchgeführt werden, denn das Haus ist in die Jahre gekommen.

Neuer Anstrich macht Kinder fröhlich

Acht Wirbelwinde wohnen dauerhaft in unserem Haus. Sie können sich vorstellen, dass die natürliche Abnutzung über die Jahre sehr hoch ist. Unter anderem die Fußböden und das Mobiliar müssen erneuert werden.

 

 

Ferienfreizeit während der Renovierung

Um die Kinder vor dem Staub und Lärm zu schützen, muss die Renovierung in den großen Ferien passieren – in dieser Zeit sind die Mädchen auf einer Freizeit. Bis zu den Sommerferien ist nicht mehr viel Zeit. Deshalb wird das Geld dringend benötigt.

 

Bitte helfen Sie mit,
damit die Kinder schon bald wieder in einem schönen Zuhause leben können.

Vielen Dank.

 

 

 

 

Hier unsere Kinderhilfe-Post Juni 2018 als PDF-Datei